News & Presse


24.08.2018
 

VDI Wissensforum "Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten"

Unser Sachverständiger André Rinsche wird zum Thema "Schadensanalyse aus Sicht eines Sachverständigen - Herangehensweise eines Sachverständigen anhand schadensanalytischer Fallbeispiele" vortragen
 
Vom 03.12.2018 bis zum 05.12.2018 findet in Aachen das VDI Wissensforum "Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten" statt. Die Forumsleitung obliegt dabei Herrn Dr. rer. nat. Rainer Dahlmann vom Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen (IKV). Das IKV ist ein Kooperationspartner von Dr. Hövelmann & Rinsche und so lag es nahe, dass unser Sachverständiger André Rinsche einen Beitrag hierzu leisten wird. Das Thema seines Vortrags ist die "Schadensanalyse aus Sicht eines Sachverständigen - Herangehensweise eines Sachverständigen anhand schadensanalytischer Fallbeispiele". Daneben sind weitere interessante Vorträge auf der Veranstaltung zu hören. Hauptthemen werden sein "Grundlagen der Kunststoffanalyse" und die "Schadensanalyse in der Praxis". Hier erhalten Sie den Flyer zur Veranstaltung mit allen Informationen: VDI-Wissensforum "Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten".


19.04.2018
 

Wir suchen Sachverständige und Gutachter

Bewerben Sie sich jetzt!
 
Dr. Hövelmann & Rinsche ist ein sehr erfolgreiches Sachverständigen- und Gutachterbüro. Für unser Büro in Aachen suchen wir ab sofort aufgeweckte und fitte Sachverständige / Gutachter (m/w) für die Untersuchung von Schäden insbesondere an technischen Anlagen und Gebäuden. Die Tätigkeit beinhaltet u.a. die Wahrnehmung von Ortsterminen zur Schadensbegutachtung in ganz Deutschland und im nahen Ausland sowie die Analyse von Schäden und Ermittlung von Schadensursachen. Hier gibt es weitere Informationen zum Thema: Stellenausschreibung für Sachverständige und Gutachter.


17.12.2017
 

Neues Angebot: Schulungen und Seminare

Erfolgreich sein als Sachverständiger und Gutachter
 
Dr. Hövelmann & Rinsche ist ein sehr erfolgreiches Sachverständigen- und Gutachterbüro. Wie es dazu gekommen ist, braucht kein Geheimnis zu sein. Aus diesem Grund werden wir ab dem Jahr 2018 Schulungen und Seminare anbieten zu der Frage, auf welche Erfolgsfaktoren es bei Sachverständigen und Gutachtern ankommt. Wir werden berichten, welches Marketing zu betreiben ist, um die Auftragsbücher zu füllen - jetzt und nachhaltig in der Zukunft. Wir werden zeigen, wie Prozesse optimiert werden können und wie Sachverständige und Gutachter mehr Geld verdienen können. Welche Schulungen und Seminare im Einzelnen stattfinden werden, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Hier gibt es weitere Informationen zum Thema: Schulungen und Seminare für Sachverständige und Gutachter.


15.08.2017
 

Neue Website online

Darstellung nun auch auf mobilen Endgeräten
 
Ein modernes Layout ermöglicht nun eine bessere Navigation auf unserer Website sowie die Darstellung auf mobilen Endgeräten. Damit wird das Informationsangebot über die Tätigkeit der Sachverständigen und Gutachter von Dr. Hövelmann & Rinsche noch erkennbarer. Wir freuen uns über jeden Besuch auf der Website!


23.03.2017
 

Neue Berichte aus der Praxis

Kennen Sie die Schadensursache, ...
 
…dann haben Sie bereits die hal­be Miete für sich eingefahren. Denn hierüber entscheidet sich, ob Ersatzpflicht besteht oder nicht. Und wenn Sie ersatzpflichtig sind, dann kommen Sie der Antwort auf die Frage, wie die Chancen auf einen erfolgreichen Regress stehen, ganz nahe.
 

Überraschungen kommen häufiger vor

Oftmals versucht man uns ins Ohr zu flüstern, wie ein Schaden abgelaufen sein soll und welche Ursache dem zu Grunde lag. Unsere Erfahrung ist: Man sollte immer genau hinschauen, auch wenn man am Ende ein Überraschungsei aus der Schale pellt. Lesen Sie hierzu unseren Bericht „Wenn die Schadensursache überrascht“.
 

Die Schadensursache ausgraben

Manchmal muss man tief graben, um an die Wahrheit zu gelangen. Im zweiten neuen Beispiel war ein im Erdreich versenkter Siphon der Ur­sprung des Übels. Erfahren Sie mehr im Bericht „Siphon verursacht Wasserschaden“.
 
Wir freuen uns auf die nächsten spannenden Aufträge!


11.01.2017
 

Neuer Mitarbeiter erfolgreich eingearbeitet

Wir begrüßen Peter Stollenwerk als neuen Gutachter
 
Peter Stollenwerk

Peter Stollenwerk ist gelernter Bauzeichner und studierte an der FH Aachen Bauingenieurwesen mit der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft. Nachdem Herr Stollenwerk 10 Jahre lang in einem Ingenieurbüro beschäftigt war, ist er seit dem Jahr 2016 beim Sachverständigen Büro Dr. Hövelmann & Rinsche als Gutachter tätig.

 

Herr Stollenwerk ist ein ausgewiesener Abwasser-Experte, insbesondere in Bezug auf die Abwasserableitung (Kanalisation, Kanalnetzberechnung, Kanalplanung, Kanalbauwerke, Generalentwässerungsplanung).


28.12.2015
 

2015 endet erfolgreich

Geschäftsjahr mit guten Zahlen
 
Das Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahr um 15 % gesteigert werden. Des Weiteren konnte eine Reihe neuer Kunden gewonnen werden - so eine weitere Versicherung aus der Top-Riege der deutschen Versicherungswirtschaft. Darüber hinaus kam es zu einer Ausweitung der Aktivitäten im Bereich Haftpflichtschäden. Hier wurde die gutachterliche Tätigkeit vermehrt nachgefragt - ein Ergebnis der erfolgreichen Arbeit der bei Dr. Hövelmann & Rinsche tätigen Gutachter und Sachverständigen.
 

Hohe Nachfrage von Gerichten

Eine deutliche Umsatzsteigerung gab es in der Unternehmenssparte "Gerichte", das heißt im Bereich Gutachten für Amts-, Land- und Oberlandesgerichte sowie für Verwaltungsgerichte und Staatsanwaltschaften. Dies lag u.a. daran, dass zunehmend Gutachten aus dem Bereich Anlagenbau nachgefragt wurden. Zu nennen sind hier exemplarisch Biogasanlagen, Wasseraufbereitungsanlagen für zoologische Gärten, Rohrleitungsbau, Kläranlagen oder Kühlwasseranlagen für die Kunststoffindustrie und die Lebensmittelindustrie.
 
In das Jahr 2016 blicken die Gutachter und Sachverständige von Dr. Hövelmann & Rinsche sehr optimistisch hinein. Bereits jetzt beläuft sich der Auftragseingang auf 73 % des Umsatzvolumens des Vorjahres.
 
Mehr zu den Leistungen des Sachverständigen- und Gutachterbüros Dr. Hövelmann & Rinsche finden Sie hier: Dr. Hövelmann & Rinsche.


03.01.2015
 

Neues Büro fürs Ruhrgebiet

Umzug von Gelsenkirchen nach Dortmund
 
Mit Beginn des neuen Jahres ist das Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche von Gelsenkirchen nach Dortmund umgezogen. Die Adresse der neuen Büroräume in Dortmund, von wo aus Projekte im Ruhrgebiet betreut werden, lautet:
 

Ruhrallee 9
44139 Dortmund

 
Die Telekommunikationsdaten für das Büro in Dortmund sind:
 

Telefon: +49.231.58-68-09-210
Telefax: +49.231.58-68-09-219

 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


10.12.2014
 

Wir ziehen um!

Umzug innerhalb von Aachen
 
Zum 15.12.2014 bezieht das Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche neue Büroräume in Aachen. Die neue Adresse lautet:
 

Brabantstraße 43
52072 Aachen

 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


02.05.2014
 

Dipl.-Ing. André Rinsche ist nun Partner im Sachverständigenbüro

Langjähriger Mitarbeiter als Partner aufgenommen
 
Zum 01.05.2014 ist Dipl.-Ing. André Rinsche nun Partner im Sachverständigen- und Gutachterbüro, das nun unter
 

Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter

 
firmiert.
 
Herr Dipl.-Ing. André Rinsche ist seit 6 Jahren ein enger Mitarbeiter des Unternehmensgründers Dr. Andreas Hövelmann und verantwortet vor Allem den key account Versicherungen. Mit diesem Unternehmensbereich erzielt das Sachverständigen- und Gutachterbüro etwa 40 % seines Umsatzes. Zu den Kunden zählen die größten Versicherungsunternehmen, die in Deutschland tätig sind.
 
Dr. Andreas Hövelmann ist sehr erfreut, dass er Herrn Dipl.-Ing. André Rinsche als Partner gewinnen konnte, zumal dieser ein unverzichtbarer Bestandteil des Unternehmens geworden ist: "Herr Dipl.-Ing. André Rinsche ist unzweifelhaft hoch qualifiziert. Seine Leistungen bei der Ermittlung von Schadensursachen sind unübertroffen. Unsere Kunden wollen auf ihn nicht mehr verzichten."
 
Auf die Organisation und die Struktur des Unternehmens hat die neue Partnerschaft keine Auswirkungen. Herr Dipl.-Ing. André Rinsche wird auch weiterhin Begutachtungen für Versicherungen durchführen.
 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


21.06.2013
 

Vortrag beim 15. MWV-Seminar zum Betrug in der Sachversicherung

Der Sachverständige und Gutachter Dr. Hövelmann referiert zum Thema "Auffälligkeiten in Leitungswasserschäden"
 
Durch Versicherungsbetrug - alles andere als ein Kavaliersdelikt - entstehen den Versicherern große Schäden. Nach Angaben des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) wenden die Versicherer über alle Sparten hinweg täglich 11 Mio. Euro für Betrugsschäden auf. Für die Versicherungsunternehmen ist es daher erforderlich, in rechtlicher und operativer Hinsicht das entsprechende Wissen ständig zu erweitern, um eine erfolgreiche Betrugsabwehr leisten zu können.
 
Das 15. Seminar der MWV (Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH) zum Betrug in der Sachversicherung vom 12.06.2013 in Köln leistete hierfür einen Beitrag. Themen waren neue Entwicklungen und Tendenzen in der Betrugsbekämpfung, die aktuelle Rechtsprechung zum Betrug in der Sachversicherung, das Entdecken und Verhindern betrügerischer Aktivitäten sowie der Aufbau und die Führung einer effizienten Betrugsabwehr im Schadenmanagement.
 

Praxistipps zur erfolgreichen Betrugsabwehr

Der auch für Versicherungen tätige Sachverständige und Gutachter Dr. Hövelmann vom Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann, das etwa 40 % seines Umsatzes mit Gutachten für Versicherungen erzielt, trug vor zum Thema "Auffälligkeiten in Leitungswasserschäden". Dr. Hövelmann berichtete aus seiner beruflichen Praxis an Hand von konkreten Fallbeispielen zu Betrugs- und Dubiosschäden. Des Weiteren trug er vor, was aus Sicht eines Sachverständigen und Gutachters Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Betrugsabwehr sind. Hierzu zählen u.a. das frühzeitige Einschalten von Sachverständigen zur Sicherung von Beweisen, die beweisbare Ermittlung von Schadensursachen und eine lückenlose Dokumentation von Schäden.

Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


28.03.2013
 

Dr. Hövelmann erhält Auftrag zur Schadensuntersuchung an Kühlturm

Sachverständiger für die Ermittlung von Schadensursachen an technischen Anlagen wird als Experte eingesetzt
 
In einem neu gebauten, größeren Gebäudekomplex, in dem eine Forschungs- und Bildungseinrichtung untergebracht ist, ist auch eine Kälteanlage eingebaut worden. Ein Bestandteil dieser Kälteanlage sind zwei Kühltürme, die auf dem Dach des Gebäudes aufgebaut wurden. Bereits nach kurzer Betriebszeit wurde an einem der beiden Kühltürme ein Schaden festgestellt. Am geschädigten Kühlturm ist eine massive Belagbildung zwischen den Kühlrippen eingetreten. Des Weiteren hat sich teilweise die Beschichtung der Kühlwasserrohre gelöst, so dass an den Kühlwasserrohren bereits Korrosion entstanden ist, was langfristig eventuelle Kühlwasser-Leckagen hätte nach sich ziehen könnte. Darüber hinaus sind teilweise Kühlrippen im Bereich der Kühlwasserrohre weggebrochen.
 

Nicht nur Probleme im Kühlturm

Es stellte sich nun die Frage, warum schon nach so kurzer Zeit ein solcher Schaden an dem Kühlturm entstehen konnte und warum nur einer der beiden Kühltürme davon betroffen war. Das Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann, das auf solche Problemfälle spezialisiert ist, wurde nun beauftragt, u.a. die Ursache für den Schaden am Kühlturm zu ermitteln. Diesbezüglich ist zu beachten, dass es auch ein Problem mit der Enthärtungsanlage gegeben hat, die das Nachspeisewasser für die Kühlkreisläufe enthärtet. In der Enthärtungsanlage fehlte nämlich der Weichwasser-Verschnitt, so dass zeitweise Weichwasser der Härte 0 °dH eingespeist worden war. Es ist daher auch festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen diesem Mangel und dem Schaden an dem Kühltürm gibt.
 
Weiterhin besteht die Aufgabe darin, die Verantwortlichkeiten für den Schaden und den Mangel zu ermitteln und entsprechende Sanierungskonzepte vorzuschlagen einschließlich der Berechnung der damit zusammenhängenden Kosten.
 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


01.03.2013
 

Sachverständigenbüro Dr. Hövelmann blickt optimistisch in die Zukunft

Für 2013 wird Steigerung gegenüber 2012 erwartet
 
"Dr. Hövelmann - Sachverständige & Gutachter" ist ein Unternehmen, das im Bereich Schäden und Mängel sowie im Bereich Wertermittlung tätig ist. Sachverständige und Gutachter führen Schadensanalysen durch und ermitteln Ursachen von Schäden an technischen Einrichtungen aller Art. Außerdem begutachten sie Mängel an diesen Einrichtungen. Im Jahr 2013 wurden im Bereich Schadensanalyse und Schadensursachen-Ermittlung die Fachgebiete Brandschäden und Umweltschäden neu hinzugenommen. Des Weiteren wird seit Anfang des Jahres die Wertermittlung als eigenständige Leistung angeboten. Kunden des Unternehmens sind bislang Gerichte, Versicherungen, Anlagenbetreiber und Anlagenbauer. Aber auch die Bauwirtschaft und die Immobilienindustrie nehmen die Leistungen des Sachverständigenbüros gerne in Anspruc.
 

Umsatzsteigerungen in allen Geschäftsbereichen

Das zurückliegende Geschäftsjahr 2012 war für "Dr. Hövelmann - Sachverständige & Gutachter" ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Gegenüber dem Jahr 2011 konnte in 2012 der Umsatz um 15,8 % gesteigert werden. Am meisten gewachsen ist dabei der Geschäftsbereich Versicherungen, nämlich um etwa 36 %. Die Steigerung im entsprechenden Auftragseingang ist begründet in der Gewinnung eines weiteren Großkunden. Für diesen werden - wie für andere Versicherungen auch - vor Allem Gutachten im Hinblick auf den für Versicherungen sehr interessierenden Regress im Großschadenbereich erarbeitet.
 
Für das Geschäftsjahr 2013 ist man bei "Dr. Hövelmann - Sachverständige & Gutachter" sehr zuversichtlich. Bereits mit Beginn des neuen Jahres waren die Auftragsbücher voll. Der Auftragseingang hatte bereits ein Volumen von etwa 50 % des Vorjahresumsatzes. Die Hinzunahme neuer Tätigkeitsfelder (Wertermittlung, Brandursachen, Umweltschäden) sowie die Akquisitionstätigkeiten und Marktdurchdringung in neuen Kundensegmenten lässt eine weitere Umsatzsteigerung gegenüber 2012 erwarten. Die Stimmung im Unternehmen ist also positiv.
 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.


01.02.2013
 

Sachverständigenbüro Dr. Hövelmann bietet nun auch Wertermittlungen an

Know how wird jetzt als selbstständige Leistung angeboten
 
Das Unternehmen "Dr. Hövelmann - Sachverständige & Gutachter" erweitert sein Angebot um die Sachverständigen- und Gutachterleistung "Wertermittlung". Bei der Erstellung von Gutachten für Schadensanalysen waren schon immer Wertermittlungen durchzuführen. Dadurch lag es nahe, das in dieser Hinsicht zusammengetragene Know-how als eigene Leistung zu vermarkten. Somit eröffnen sich für das Sachverständigenbüro von Dr. Hövelmann neue Märkte und Zielgruppen. Die im Unternehmensbereich Wertermittlung tätigen Experten sind langjährig erfahrene Sachverständige und Gutachter. Diese sind in der Lage sind, alle in Frage kommenden Objekte zu bewerten.
 
Wertermittlungen bzw. Wertgutachten werden beispielsweise anlässlich von Insolvenzen bzw. Insolvenzverfahren nachgefragt. So kann diese spezielle Gutachter-Leistung den in diesem Bereich tätigen Insolvenzverwaltern zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren werden Wertermittlungen durchgeführt, wenn es um eine Technical Due Diligence geht. Also zum Beispiel bei einer Unternehmensübertragung bzw. einem Unternehmensverkauf. Kunden hierfür sind die M&A-Branche (Mergers & Acquisitions), Unternehmensberater oder auch Banken.
 
Ein weiterer Bewertungsgrund ist der Abschluss von Versicherungsverträgen und zwar immer dann, wenn Versicherungswerte zu ermitteln sind (Versicherungswertermittlung), auch case studies genannt. In diesem Zusammenhang werden auch Risikobewertungen (PML und EML) durchgeführt um etwaige Gefahren und Risiken insbesondere für Versicherungen beurteilen zu können. Ebenfalls sind Wertermittlungen erforderlich, wenn es um Beleihungen geht oder auch um die Stellung von Sicherheiten. Wertermittlungen werden im Übrigen auch für Gerichte bzw. entsprechende Gerichtsverfahren erstellt.
 

Inhalte einer Wertermittlung

Grundsätzlich erfolgt die Wertermittlung in Abhängigkeit des Bewertungszwecks. So werden ermittelt:

  • Versicherungswerte
  • Buchwerte
  • Sachwerte
  • Ertragswerte
  • Verkehrswerte (Verkehrswertermittlung)
  • Zeitwerte (Zeitwertberechnungen)
  • Neuwerte
  • Restwerte
  • Fortführungswerte
  • Zerschlagungswerte
  • Liquiditationswerte

Anfänglich wird bei der Durchführung einer Begutachtung zur Wertermittlung Bestandsaufnahmen durchgeführt. Also beispielsweise Inventuren. Hierbei werden die Vermögensgegenstände bzw. Wirtschaftsgüter, deren Werte zu ermitteln sind, erfasst. Des Weiteren werden diese gegebenenfalls aufgemessen und für ein Bestandsverzeichnis inventarisiert. Anschließend erfolgt die sachverständige Bewertung der Wirtschaftsgüter bzw. des Betriebsvermögens. Weiterhin werden Wertminderungen untersucht und festgestellt sowie entsprechende Entschädigungen.
 
Durch die einzigartige Kombination an Gutachter-Sachkunde von Dr. Hövelmann, ist dieser in der Lage, sämtliche relevanten Objekte zu bewerten: Immobilien wie Grundstücke (bebaute und unbebaute), Häuser und Gebäude, aber auch Hallen oder Ingenieurbauwerke. Weiterhin können Betriebseinrichtungen wie Mobiliar und sämtliche technischen Anlagen und Maschinen bewertet werden. Somit ist Dr. Hövelmann in der Lage, in seinen Gutachten Wertermittlungen für komplette Industrieanlagen und Gewerbeobjekte durchzuführen und alle erforderlichen Leistungen aus einer Hand anzubieten.
 
Mehr zu "Dr. Hövelmann & Rinsche - Sachverständige und Gutachter" können Sie hier erfahren: Sachverständigen- und Gutachterbüro Dr. Hövelmann & Rinsche.