Sachverständige und Gutachter für Wassertechnik

Leistungen im Rahmen der von unseren Sachverständigen durchgeführten Begutachtungen sind:

  • Ermittlung der Ursachen von Schäden bzw. der Schadensursachen
  • Identifikation von Mängeln und Ermittlung der Ursachen
  • Klärung von Verantwortlichkeiten und Beantwortung der Verschuldensfrage
  • Bewertung von Schäden und Mängeln
  • Bestimmung von Maßnahmen zur Schadensbeseitigung / Mängelbeseitigung
  • Darstellung von Maßnahmen zur Vermeidung zukünftiger Schäden (Schadensprophylaxe)
  • Kostenermittlung für die Beseitigung von Schäden und Mängeln und für die Schadensprophylaxe
  • Behebung von Problemen / Betriebsproblemen
  • Anfertigung von belastbaren und gerichtsfesten Gutachten

Wasseraufbereitung / Wasserbehandlung

Gutachten für die Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung

Wasser soll sauber sein

Die Gutachter des Sachverständigenbüros Dr. Hövelmann & Rinsche sind sehr vertraut mit dem Medium Wasser bzw. Trinkwasser, auch wenn es um die Wasserbehandlung geht. In Bezug auf alle in diesem Bereich verwendeten Verfahren liegen Erfahrungen vor. Zu nennen sind insbesondere Verfahren der Filtration einschließlich Membranfiltration wie Ultrafiltration oder Umkehrosmose. Des Weiteren erstreckt sich die Fachkunde auf die Enthärtung oder Desinfektion von Wasser. Auch Meerwasserentsalzung war bereits ein Thema.

Wasserverteilung

Öffnung einer Rohrleitung in einem Rohrnetz zur Wasserverteilung

Wenn die Rohre Löcher haben

Des Weiteren fertigen unsere Sachverständigen im Fachgebiet Wassertechnik Gutachten an aus dem Bereich der Wasserverteilung. Hierunter ist speziell die rohrleitungsgebundene Verteilung von Wasser in entsprechenden Rohrnetzen zu verstehen. Das Hauptthema sind hier nicht bestimmungsgemäße Öffnungen von Rohrleitungen wie Rohrbrüche oder Öffnungen durch nicht längskraftschlüssige Verbindungen. Bei Rohrbrüchen ist oftmals Korrosion die Ursache.

Wassernutzung

Wassertechnik und Wassernutzung

Nicht nur zum Trinken

Die erforderliche Qualität eines Wassers richtet sich immer nach dessen Nutzung. Für Trinkwasser macht die Trinkwasserverordnung entsprechende Vorgaben. Andere Anforderungen gelten beispielsweise für Weichwasser oder Reinstwasser, aber auch zum Beispiel für Kühlwasser, Schwimmbadwasser oder Fernwärmewasser.

Wasseranalysen

Wassertechnik Wasseranalysen

Was ist drin im Wasser?

Wenn zu überprüfen ist, ob eine bestimmte Wasserqualität erreicht wird, ist es unabdingbar, Wasser zu analysieren. Auch hilft die Kenntnis über die Zusammensetzung eines Wassers oft bei der Schadensanalyse. Für die Probenahmen und Laboruntersuchungen (Wasseranalytik) stehen bei Dr. Hövelmann & Rinsche entsprechende Experten zur Verfügung. Wichtig ist, die Analysenergebnisse sachverständig zu bewerten.