Total-Verschlammung in Kalkmilch-Leitung

Verschlammung in einer Kalkmilch-Rohrleitung

In einer Rohrleitung, die dem Transport von Kalkmilch diente, kam es zur Sedimentation von Kalk. Dies hatte massive Ablagerungen zur Folge. Letztendlich führte dies zu einer Total-Verstopfung. Hier galt es durch den Gutachter unseres Sachverständigenbüros Dr. Hövelmann & Rinsche die Ursache zu ermitteln.

Irreparable Schäden

Zunächst fiel unserem Sachverständigen einerseits die enorme Länge der Rohrleitung auf. Andererseits war aber nur ein sehr kleines Gefälle in der Leitung vorhanden. Hierdurch bedingt war der Transport der Kalkmilch eingeschränkt - die Fließgeschwindigkeit war viel zu gering. Dies führte zu den genannten Ablagerungen bis hin zur Verstopfung des Systems. Durch die Verschlammung waren die besagte Rohrleitung und das Transportkonzept nicht mehr zu retten. Es war ein vollkommen neues System zu installieren.

<< zurück